Strom sparen im Haushalt

Strom sparen im Haushalt Bild: © istock.com/diephosi

Strom sparen im Haushalt
Bild: © istock.com/diephosi

Die Strompreise steigen und damit herrscht wieder Ebbe in der Haushaltskasse. Dass man mit einfachen Tipps jede Menge Strom und Geld sparen kann, wissen nicht viele. Wir verraten die besten Mittel gegen zu hohen Stromverbrauch.

Anbieter-Vergleich

Haushalte, die nach dem horrenden Grundversorgungstarif der örtlichen Stadtwerke mit Strom beliefert werden, sollten sich schnell nach einer günstigeren Alternative umsehen. Es lohnt sich, die Preise zu vergleichen und gegebenenfalls den Anbieter zu wechseln. Somit spart man Geld und sorgt zudem für einen größeren Wettbewerb auf dem Strommarkt.

Stand-By-Verluste

Elektrogeräte, die nicht genutzt werden, muss man nicht im Ruhemodus lassen, sondern kann man getrost komplett ausschalten. Geräte, die auch nach dem Ausschalten noch Strom verbrauchen (TV, Wasch- und Spülmaschine, Computer), sollte man durch eine Steckerleiste per Schalter vom Netz trennen. Den Standby-Verbrauch von diversen Geräten kann man sich in dieser Tabelle angucken. Ladegeräte, an denen gerade kein Handy, Rasierer oder eine elektrische Zahnbürste hängt, sollte man nie in der Steckdose lassen.

In der Küche

Beim Kochen ist es besonders wichtig, den Topf immer auf die passende Platte zu stellen, damit keine Energie verloren geht. Außerdem verbraucht Kochen ohne Deckel viel mehr Energie als mit. Dies ist jedoch auch nur mit dem passenden Deckel der Fall. Induktiion-Kochfelder sind im Vergleich am energiesparendsten. Beim Kauf der Küchengeräte (und auch der Waschmaschine) sollte man darauf achten, dass sie mindestens eine Energieeffizienzklasse von A++, besser A+++ besitzen.

Beleuchtung

Man sollte versuchen, das Tageslicht so gut es geht zu nutzen. Außerdem lohnt sich der Einsatz von hocheffizienten Energiesparlampen, LEDs und Dimmer, möglichst mit abtrennbarem Vorschaltgerät. Als Licht im Garten oder bei Garageneinfahrten sind neue, solarbetriebenen Lampen energiesparender als herkömmliche Strahler. Des Weiteren schlucken dunkle Wände und Vorhänge Licht, wohingegen helle, reflektierende Lampenschirme und Wände die Beleuchtungswirkung verstärken.

Weitere Stromspar-Tipps gibt es bei wwf.de.

Posted under: Allgemein, Energie, Geld / Finanzierung

Tagged as: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamabfrage: Bitte ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.