Mallorca – warum nicht für immer?

Deutsche fühlen sich auf Mallorca wohl

Bucht auf Mallorca

Immobilien auf Mallorca
© Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Sie ist immer noch der Deutschen liebste Insel und das mit gutem Grund: Mallorca: schön, vielseitig, sonnig, Urlaubsfeeling pur. Wer einmal dort war, den zieht es meist immer wieder dorthin. Viele fühlen sich auf Mallorca schon geradezu heimisch. Da Deutschkenntnisse auf Mallorca so verbreitet sind und sogar deutsche Ärzte, Handwerker und andere Dienstleister sich dort niedergelassen haben, fällt es leicht sich auf der Insel zurecht zu finden. Und da sich bereits eine kleine deutsche Gemeinde auf Mallorca gebildet hat, findet man auch schnell gesellschaftlichen Anschluss. Da stellt sich für manchen die Frage, ob man nicht für immer bleiben möchte bzw. ob man sich mit einer Ferienwohnung nicht eine dauerhafte Bleibe auf Mallorca schafft.

Holger Wahinger aus Reutlingen ist einer, der sich schon vor Jahren ein zweites Zuhause auf der Balearen-Insel gegönnt hat. „Statt jedes Jahr viel Geld im Hotel zu lassen, vermiete ich nun meine Ferienwohnung in der Zeit, in der ich sie nicht selbst nutze. So ist meine Wohnung für mich von doppeltem Nutzen: Als eigene Urlaubsunterkunft und als Renditeobjekt.“

Schnell mal nach Mallorca

Gründe für eine Immobilie auf Mallorca gibt es zur Genüge: spanische Sonne, gesundes Klima, Meer – das fällt wohl jedem sofort ein, wenn er an Mallorca denkt. Dazu kommt, dass die Insel zwar überschaubar, dabei aber auch landschaftlich unglaublich abwechslungsreich ist. Zwischen zwei Gebirgszügen, der Sierra de Tramuntana im Nord-Westen und den Serres de Llevant im Osten, liegt die fruchtbare Ebene der Insel. Während die Sierra mit ihren beachtlichen Bergen ein herrliches Gebiet zum Wandern ist, beherbergen die östlichen Hügel der Serres de Llevant Natursteinhöhlen von faszinierender Schönheit. Am Rande der Berge liegen Buchten, wie sie schöner kaum sein könnten, während die Strände entlang der Ebene Mallorcas weitläufig sind. Mallorca ist nicht nur ein Urlaubsparadies, es ist zudem noch leicht erreichbar. Täglich gehen von vielen Flughäfen in Deutschland Flüge nach Mallorca.

Wohnen, urlauben, vermieten

Wer Immobilien auf Mallorca kaufen möchte, hat auch eine große Auswahl an möglichen Objekten: Finca, Villa, Ferienhaus oder -wohnung, ein Grundstück für den Neubau und sogar Gewerbeimmobilien stehen zum Verkauf. Wer heute kauft, kann sich einer Wertsteigerung seiner Immobilie nahezu sicher sein, egal in welchem Preissegment. Das Gebiet westlich von Palma de Mallorca gilt als Top-Lage, sehr gut gehen auch Immobilien entlang der Küste unterhalb der Serres de Llevant und an der Südspitze der Insel kommt der Markt derzeit gut in Schwung. Eine Immobilie auf Mallorca ist nicht nur für Urlauber eine lohnende Investition, auch wer auf der Suche nach einer zukunftsträchtigen Investition ist, sollte sich mit Mallorca befassen.

Posted under: Allgemein, Ferienimmobilien, Geld / Finanzierung, Immobilien kaufen, Immobilienmarkt, Wohnen

Tagged as:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamabfrage: Bitte ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.