Farbenspiele am Dachfenster

Schaut man sich nach einer Vedunkelungsmöglichkeit für ein Dachfenster um, kann das schon eine recht frustrierende Erfahrung sein: Rollos in weiß, schwarz und blau scheinen neben gelegentlichem Rot und Grau die einzigen Optionen zu sein. Dabei gibt es doch in diesem Bereich bei Fachausstattern eine so viel größere Auswahl, sei es an Alternativen zum klassischen Rollo als auch an farblichen Gestaltungsmöglichkeiten. Wie der Blickschutz bzw. die Verdunkelung von Dachfenstern zu weit mehr werden kann als nur zu einem zweckmäßigen Zubehör lesen Sie hier.

Es muss nicht immer Rollo sein

JalousienDass bei einem Dachfenster meistens zur Verdunkelung zum Rollo gegriffen wird, ist zwar nachvollziehbar, aber nicht unbedingt immer die beste und schon gar nicht immer die schönste Lösung. Natürlich muss am Dachfenster zunächst einmal eine Funktion erfüllt werden und auch die kann unterschiedlich ausfallen. Geht es um einen Sichtschutz oder um eine Verdunkelung und in letzterem Falle, wie stark muss die Verdunkelung sein? So kommen gerade als Sichtschutz neben dem klassischen Rollo vor allem auch Wabenplissees und die etwas gefälligere Variante des Rollos, das elegante Raffrollo, in Frage. Geht es hauptsächlich um Verdunkelung und Kälte- oder Wärmeschutz, so können neben dem Rollo auch eine Jalousie oder sogar ein Rollladen die bessere Wahl sein. Von daher sollte man sich bei der Auswahl seines Rollos bzw. seiner Alternativen auch nicht nur im nächsten Baumarkt umschauen, sondern sich bei Fachanbietern erkundigen.

Die zur individuellen Einrichtung passende Dachfenster-Verdunkelung

Schwarz, weiß, blau an den Dachfenstern mag ja in die ein oder andere Wohnung bzw. das Büro passen, in vielen Räumen sind diese Farben allerdings bestenfalls „neutral“, oft stellen sie aber sogar einen Bruch mit der restlichen Einrichtung dar. Dabei gibt es in Fachgeschäften eine breite Auswahl an Farben, die – egal ob für das klassische Rollo, das Raffrollo, die Jalousie oder das Wabenplissee – bestimmt etwas Passendes zur Raumgestaltung bieten. Kaffee- und andere Brauntöne für die Lounge-Atmosphäre sind da ebenso zu haben wie kräftiges Zitronengelb für ein Kinderzimmer oder ein Apfelgrün für das Bad unterm Dach. Beim Branchenführer Velux sind sogar gemusterte Varianten wie gelb-gestreift, schwarz-weiß gemustert oder mit angenehmem gelb-orangem Blattmuster, um nur einige zu nennen, erhältlich.

Lust auf Abwechslung – mit Raffrollos kein Problem!

Wer sich weder auf Weiß noch Blau, weder auf Zartrosa noch auf Gold metallic festlegen will, der entscheidet sich am besten für ein Raffrollo als Abdunkelungsmöglichkeit. Denn hier sind sogar Wechselbezüge zu haben, die schnell und unkompliziert auszutauschen sind. Sie richten sich neu ein? Wählen Sie einfach einen neuen passenden Wechselstoff aus und bringen Sie ihn problemlos am bestehenden Raffrollo-System an! Die Möglichkeit, den Stoff zu wechseln bietet sich übrigens auch für unterschiedliche Jahreszeiten an, wenn man beispielsweise im Winter weniger Abdunklung wünscht als in den hellen Sommermonaten.

Die Ab- und Verdunkelung von Dachfenstern ist also weit unkomplizierter und auch vielfältiger gestaltbar als vielen bewusst ist. Eine passende Methode, Material- oder Farbvariante zu finden ist möglich, wenn man sich bei kompetenten Anbietern umschaut.

Posted under: Renovieren / Sanieren, Wohnen

Tagged as:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamabfrage: Bitte ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.