Online-Immobilienkredit mit Sofortzusage: Vielseitige Finanzierungsalternative

Ein Immobilienkredit mit Sofortzusage ist für viele Interessenten eine ernstzunehmende Alternative, um einen Kredit innerhalb kürzester Zeit zu erhalten. Der zeitliche Druck ist oft entscheidend und gibt den Ausschlag für den Online-Sofortkredit. Markant: Einerseits die Bonitätsprüfung samt Sofortzusage „in Echtzeit“, andererseits die vielseitige Verwendungsmöglichkeit – vom Neubauvorhaben bis zu Kauf, Umbau oder Modernisierung ist alles abgedeckt. Wir checken diese Finanzierungsvariante hinsichtlich ihrer Praxistauglichkeit und erklären die wichtigsten Eckpunkte, die Sie als Interessent wissen sollten.

Verwendungszweck der Sofortzusage im Immo-Bereich

Häufig wird der Kredit zur Finanzierung zum Neubau eines Hauses oder einer bestehenden Wohnimmobilie genommen. Allerdings kann mit dem Kredit genauso gut ein Mietobjekt adaptiert bzw. modernisiert werden. Selbiges gilt für den Kauf von Ferienunterkünften oder gewerblicher Objekte. Immobilienkredite können zur Erweiterung oder Renovierung bestehender Immobilien genutzt werden.

Sparen dank angeschlossener Förderungsfinanzierung

Haus aus gefaltetem GeldDieser Online-Kredit mit Sofortzusage ist dann oft auch nur einer von mehreren Bausteinen im „Gesamtwerk“. Dazu gehören zum Beispiel auch Förderdarlehen der KfW zum energieeffizienten Bauen und Sanieren. Diese Finanzierung kommt beim Bauen, Kaufen oder Umbauen einer Gewerbe-Immobilie zum Tragen, bei der KfW gibt es aber auch Alternativen für Privatpersonen.

Allenfalls gilt: Durch die Kombination „eigene Finanzierung plus KfW-Förderkredit“ können erhebliche Zinskosten eingespart werden.

Einige Kommunen vergeben ansonsten vergünstigte Darlehen an Familien. Allerdings sollte das Eigenkapital bei einer Immobilienfinanzierung mindestens zwanzig Prozent von Bausumme oder Kaufpreis betragen. Denn ohne Eigenkapital muss dann die gesamte Summe als Sofortkredit aufgenommen werden und der Zinssatz wird dann erheblich teuer. Generell gilt: Einen Online-Sofortkredit aufzunehmen lohnt sich daher bei längerer Zinsbindungsfristen während einer niedrigen Zinsphase.

Neben dem klassischen Darlehen von der KfW können übrigens weitere Fördergelder vom Staat in Anspruch genommen werden. Dazu gehört das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) – näheres in diesem Beitrag zur Bafa-Förderung – oder die Wohnriester als weitere Förderungsmöglichkeit.

Online-Kredit mit Sofortzusage: Planungssicherheit dank rascher Zusage

Bei der Antragstellung für einen Kredit mit Sofortzusage erkauft sich der Kreditnehmer quasi die Sicherheit, dass der Kreditantrag rasch bearbeitet und binnen kürzester Zeit zur Verfügung gestellt wird. Denn nicht wenige Anbieter verlangen für bevorzugte Antragsbearbeitung oder Expressauszahlung Extra-Gebühren. Diese kosten natürlich zusätzlich, können es aber auch schlicht und einfach wert sein, wenn die Zeit drängt.

Und welche Anbieter kommen nun für einen günstige Online-Baufinanzierung in Frage? Diesbezüglich empfehlen wir die Tabelle 2 im Beitrag „Online-Kredit mit Sofortzusage“ auf europa-web.de – hier werden die führenden europäischen Anbieter für Deutschland direkt verglichen und im Feld Verwendung können Sie einfach „Modernisierung/Baufinanzierung“ eintragen. Selbstverständlich können Sie grundsätzlich auch ein Darlehen „zur freien Verwendung“ sofort beantragen. Auf der Website finden sich unten übrigens auch nützliche Tipps zum Prozedere des Antrags und der Sofortzusage an sich.

Damit der gewünschten Sofortzusage nichts im Wege steht, sind persönliche Daten und Informationen über das Einkommen des Kreditnehmers erforderlich (Gehaltsnachweis, Übersicht laufender Ausgaben etc.). Für einen herkömmlichen Online-Immobilienkredit mit Sofortzusage ist üblicherweise auch eine positive Schufa notwendig. Andernfalls sollten Sie sich gezielt einen Online-Sofortkredit „ohne Schufa-Prüfung“ suchen, auch diese werden aktuell verstärkt angeboten und können freilich auch für den Immobilienbereich relevant sein.

Einige Tipps, wann und wie mit einem Online-Sofortkredit am Immobiliensektor investiert werden sollte, für Sie zusammengefasst:

  • Bei neuen Wohnungen muss weniger in Renovierungsarbeiten investiert werden. Bei einer im Bau befindlichen Immobilie ist die Rechtssicherheit größer. Kalkulieren Sie im Vorfeld fundiert und gewissenhaft, mit welcher Summe Sie den Online-Sofortkredit überhaupt benötigen und bedenken Sie auch etwaige Zusatzkosten bei Baumaßnahmen.
  • Ein Online-Kredit mit Sofortzusage sollte immer dann ins Auge gefasst werden, wenn Kapital schnell bzw. sofort bereitgestellt werden muss. Es sollte dennoch genug Zeit genommen werden, bevor eine Immobilie erworben wird. Das bedeutet, die Angebote zu studieren, Besichtigungen planen, den Zustand der Immobilie überprüfen und eine sinnvolle Planung der Finanzierung. Zum Schluss sorgfältig die Verträge durchgehen, denn ein überstürzter Sofortkredit von einem dubiosen Anbieter kann gewaltig ins Auge gehen.
  • Die Sofort-Finanzierung so planen und kalkulieren, dass bei schwierigen Zeiten, wie plötzlicher Arbeitslosigkeit, die Kreditraten gezahlt werden können. Wichtig sind flexible Konditionen und maximale Transparenz seitens des Anbieters der Wahl im Vorfeld.
  • Vorwissen im Immobereich notwendig: Ein Online-Kredit mit Sofortzusage sollte nur von erfahrenen Personen mit Know How im Immobereich ins Auge gefasst werden. Wem es an Fachwissen mangelt, der ist bei konventionellen Banken, Finanzberatern oder Immo-Spezialisten besser aufgehoben, da Online-Kredite natürlich nicht diese umfassende Beratung liefern können.

Posted under: Geld / Finanzierung, Immobilien kaufen, Immobilienmarkt

Tagged as:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamabfrage: Bitte ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.