Sicherheit in Industriehallen – innovative Systeme für effektiven Schutz

Industriehalle

Sicherheit in Industriehallen
© Chad Baker/Jason /Reed/Ryan McVay/Photodisc/Thinkstock

In Produktionshallen geht es hoch her, umso wichtiger ist eine Arbeitsumgebung, die Funktion und Qualität gewährleistet. Sicherheit in Industriehallen garantieren innovative Systeme zum Schutz von Mensch und Gut. Ob Markierungen für Lagerflächen oder rauchdichte Schiebetore – moderne Konstruktionen erfüllen höchste Sicherheitsstandards.

Feuerschutz-Schiebetore mit Fluchttüren

Im Brandfall entwickelt sich in Sekunden starker Rauch, der sich im gesamten Gebäude ausbreitet. Vor lebensgefährlicher Rauchgasvergiftung schützen Schiebetore mit Feuerschutz, die bei Ausbruch eines Brandes Leben retten können. Eine im Tor integrierte Rettungstür ermöglicht Helfern einen schnellen Zugang und Mitarbeitern die Flucht ins Freie. Feuerschutz-Schiebetore sollten Unternehmer grundsätzlich bei renommierten Experten wie Hoermann kaufen. Hochwertige Schiebetor-Konstruktionen werden güteüberwacht und bieten optimalen Schutz. Fluchttüren sind mit Gleitschienen und Schließsystemen ausgerüstet und erfüllen alle brandschutzrechtlichen Auflagen. Besonders flexibel sind Pendeltore. Die stabilen Stahltüren eigen sich vor allem für Hallen mit Stapler-Verkehr. Vormontierte, freitragende Hofschiebetore bieten auch bei Eis und Schnee hohe Sicherheit und volle Funktion.

Spezielle Markierungen erleichtern Arbeitsabläufe

Ob Produktionshalle, Verkaufshalle oder Selfstorage – in Industriegebäuden (und anderen Gewerbeimmobilien) hat Sicherheit Vorrang. Auch die Funktionalität muss in Produktionshallen gewährleistet sein. Lagerflächen sollten immer von Arbeitsplätzen getrennt sein. Gut sichtbare Markierungen in gelber oder orangefarbener Optik erleichtern die Orientierung und optimieren Arbeitsabläufe. Für Tiefgaragen werden extrem belastbare Fahrbahnmarkierungen angeboten, die mit geringem Verschmutzungsgrad und wenig Rissbildung überzeugen. Die verwendeten Materialien haften auf unterschiedlichen Untergründen. In einer Industriehalle ist der Boden starken Belastungen ausgesetzt, beispielsweise durch ständiges Hin- und Herfahren der Stapler. Spezielle Industrieböden mit Beschichtungen aus Polyurethan sind überaus robust, sicher und langlebig. Experten bieten flexible Lösungen für kleinere und große Industriehallen an, die auf die persönlichen Anforderungen zugeschnitten sind.

Vielseitige Baukastensysteme für unterschiedliche Einsatzbereiche

Unternehmer, die eine komplett neue Produktionshalle bauen wollen, profitieren von vielseitigen Baukastensystemen für unterschiedliche Einsatzbereiche. Die Systembauweise hat sich vielfach bewährt, denn einzelne Komponenten ermöglichen eine individuelle Planung und sind jederzeit erweiterbar. Hallen können mit 5 Metern oder 50 Metern Spannweite gebaut werden, mit Vollisolierung oder Dämmung. Eine Vielzahl an Ausstattungsmöglichkeiten hinsichtlich Türen oder Fenstern lassen dem Immobilienbesitzer jede Menge Spielraum. Aufgrund des Baukastenprinzips können nachträglich ohne viel Aufwand Einzelteile ein- oder angebaut werden. Experten für Hallenbau verwenden ausschließlich hochwertige Materialien für Verkleidungen oder Innengestaltung, die höchste Sicherheit gewährleisten; schweren Schäden, die den Immobilienwert drastisch vermindern, wird damit vorgebeugt. Fertighallen in Systembauweise werden immer beliebter, da der Aufbau in kurzer Zeit erfolgt und bei Änderungen schnelle, günstige und individuelle Anpassungen möglich sind. Ob Neubau oder Modernisierung – innovative Systeme für Industriehallen erfüllen höchste Qualitätsstandards. Qualifizierte Kundenberater informieren über die Vorteile neuer Konzepte.

Posted under: Allgemein, Gewerbeimmobilien, Renovieren / Sanieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamabfrage: Bitte ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.